Hewlett Packard erwägt Umstieg auf Palm OS

22. Februar 2001, 12:02

Pocket PC Jornada möglicherweise bald ohne Windows CE

Hewlett Packard gründete eine neue Abteilung für seine Handheld-Computer wie den Pocket PC Jornada. Nach 23 Jahren bei Motorola wird Iain Morris am Montag die Leitung dieser Sparte übernehmen.

Seine ersten 100 Tage im neuen Amt will Morris verwenden um alle Vorgänge genau zu überdenken. In einem Telefon-Interview mit Cnet gab er an, dass HP dabei auch einen Wechsel des Betriebssystems beim Jornada von Windows CE auf Linux oder das dominierende Palm OS überlegt. Derzeit hält der Jornada 3,5 Prozent des Handheld-Marktes. (ars)

  • Artikelbild
    montage: webstandard
Share if you care.