Bei Daviscup-Sieg beendet Kafelnikow Karriere

21. Februar 2001, 08:53

"Wenn ich das schaffe, bleibt mir nichts mehr zu tun"

Rotterdam - Jewgenij Kafelnikow hat am Dienstag bestätigt, dass er seine Tennis-Karriere am Jahresende beenden will, wenn er mit Russland den Daviscup gewinnt. "Ich bin ein Mann des Wortes. Ich habe mir immer Ziele gesetzt. Die erste Sache, die ich erreichen wollte, war 100.000 Dollar Preisgeld zu gewinnen. Dann eine Million, dann einen Grand Slam-Titel zu gewinnen und ich habe alles geschafft. Das einzig verbleibende Ziel ist, den Daviscup zu gewinnen. Wenn ich das schaffe, bleibt mir nichts mehr zu tun", erklärte der 27-Jährige, nachdem er in Rotterdam durch einen Sieg über den Tschechen Slava Dosedel die zweite Runde erreicht hatte.(APA/Reuters)
  • Artikelbild
Share if you care.