Hundeschönheit ohne den Galgen

15. Februar 2001, 16:25

Auch Hundeschur kann artgerecht sein

Wien - Pudel sind eitel. Davon ist Suyin Orlowski überzeugt. "Die trippeln nachher anders, mit erhobenem Kopf." Die übrige Hundewelt sei pragmatisch: "Wenn das Fell nicht so dicht ist, fühlen sie sich wohler."

Suyin Orlowksi weiß das. Schließlich ist das Hundebefreien (von zuviel Wolle) ihr Job. "Die Berufsbezeichnung lautet ´Scherer´- aber das klingt grauenhaft", leidet die 40-jährige Wienerin. Drum meldet sie sich am Telephon lieber mit "Hundesalon" - obwohl Hundeschönheit nur ein Teil ihrer Hundsarbeit (und Homepage) darstellt: Da wäre noch Hundepsychologie. Oder das Lobbying für ein Tierasyl. Oder die Weitergabe von Informationen über "Wuff - den ersten Hundefutterheimzustelldienst".

Sie habe, betont das Ex-Model "immer lieber mit Tieren als mit Menschen gearbeitet". Ihr orange gestrichenes - mit einem blitzblau-wolkendurchsetzen Himmel am Plafond - Etablissement am Alsergrund soll deshalb anders als die Salons der Konkurrenz sein: "Wie in den meisten Betrieben mit Tieren umgegangen wird, ist inakzeptabel". Anderswo, so Orlowski, gäben Besitzer ihre Hunde einfach ab, "die Hunde kommen in Käfige und werden dann an so genannte ´Schergalgen´ gebunden." Für sie, so die Bellocoiffeuse, undenkbar - und wenn sogar Hunde, denen das Geräusch der Schneidemaschine die Panik vor dem Gefesseltsein in Erinnerung ruft, nach wenigen Minuten unter ihren Händen einschlafen "ist das das schönste Kompliment."

Die Notwendigkeit des Hundebarbierens hänge nicht nur mit der Eitelkeit der Besitzer zusammen. "Fell verfilzt, wenn man nicht täglich gründlich bürstet. Das erleichtert Hautkrankheiten." Dafür, dass unter 500 Schilling kaum eine Hundeschur - und schon gar kein Hausbesuch - Orlowskis zu haben ist, bittet die Friseuse um Verständnis: "Unter eineinhalb Stunden geht es ja nicht."

Die Hunde, gibt Orlowski zu, sind aber - obwohl sie sie liebt - nur ein Mittel zum Zweck. Zu größeren Tieren. "Mein Lebenstraum ist es, auf eine Insel zu ziehen. Mit einem Elefanten und zwei Gorillas."

Hundesalon Suyin 9. Fuchstahllergasse 9

von Thomas Rottenberg
  • Artikelbild
    foto:matthias cremer
Share if you care.