SV Salzburg - FC Tirol 1:0

30. Juni 2000, 16:46

Salzburger beendeten Siegesserie des FC Tirol - Aufhauser erzielte in schwachem West-Derby Goldtor

Salzburg - Ausgerechnet der kriselnde SV Salzburg beendete am Samstag in der achten Runde der Fußball-max.Bundesliga durch einen 1:0 (0:0)- Heimerfolg die Siegesserie von Tabellenführer FC Tirol. Die Salzburger setzten sich in einem kampfbetonten West-Derby durch ein Goldtor von Rene Aufhauser in der 83. Minute durch und fügten den Innsbruckern nach sieben Erfolgen en suite die erste Niederlage zu.

Salzburg-Präsident Rudi Quehenberger hatte noch vor dem Anpfiff gemeint, dass man nach den nächsten drei Spielen über den in die Kritik gekommenen Trainer Hans Krankl entscheiden werde. "Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren", forderten die Salzburg-Fans ihre Mannschaft mit einem Transparent zum Kampf auf. "Wir für euch. Ihr für uns", gaben die Salzburger Spieler eine Aufforderung auf den T-Shirts an das Publikum zurück.

Edi Glieder wieder fit

Gekämpft wurde in einem lange Zeit sehr schwachen West-Derby jedenfalls genug. Die Hausherren nahmen das Tiroler Sturmduo Gilewicz-Jezek durch Winklhofer bzw. Ch. Jank in Manndeckung. Auf der Gegenseite erfreute sich Edi Glieder bei seinem Comeback der genauen Bewachung durch Knavs. Chancen blieben vor der Pause lange Mangelware: Sabitzer (8., 35.), Hütter (17./Kopf) bzw. Baur (23.) vergaben. In der 43. Minute hatten die Salzburger Glück, dass Schiedsrichter Stuchlik bei einer Attacke von Aufhauser an Kirchler nicht auf Elfmeter entschied.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel noch kampfbetonter und auch härter. Die Tiroler machten den Fehler sich zu sehr auf ihre technische Überlegenheit zu verlassen. In der 83. Minute "bestraften" die Gastgeber dies durch das goldene Tor: Nachdem Alex Hörtnagl bei einem Eckball noch zwei Mal auf der Linie gerettet hatte, traf Aufhauser zunächst per Kopf die Latte und verwertete dann den Abpraller zum 1:0.


SV Salzburg - FC Tirol Innsbruck 1:0 (0:0) Lehen, 8.500, Stuchlik.

Tor: 1:0 (83.) Aufhauser

Salzburg: Safar - Szewczyk - Ch. Jank, Winklhofer - Ibertsberger, Hütter, Pfeifenberger (46. Nikolic), Laessig (76. A. Korsos), Aufhauser - Glieder (60. Koejoe), Sabitzer

Tirol: Tschertschessow - W. Kogler - Prudlo, Knavs - Kirchler, Anfang, Baur, Alfred Hörtnagl, Marasek (20. Alexander Hörtnagl) - Gilewicz, Jezek (79. Scharrer)

Gelbe Karten: Aufhauser, Winklhofer, Laessig, Sabitzer, Ch. Jank bzw. Anfang, Alexander Hörtnagl, Knavs

Share if you care.