Schon wieder eine Zitrone für Haupt

24. Jänner 2002, 16:22
35 Postings

Frauen zwischen Schweinen und Sozialversicherung durchgefallen

Den kritischen Fragen von Journalistinnen wollte sich Frauenminister Herbert Haupt am Montagabend stellen. Ja, Themen wie: Beschränkt sich freiheitliche Frauenpolitik auf Kindergeld? oder: Sollen Frauen aus der Sozialversicherung gedrängt werden? werde er gerne mit Medienfrauen diskutieren. Lang schon war der Termin mit dem Frauennetzwerk Medien vereinbart, die Diskussion unter dem Titel "Was wir Sie schon immer einmal fragen wollten" angekündigt. Doch es kam ganz anders.

Über dem Minister für soziale Sicherheit und Generationen ist die Themenvielfalt zusammen gebrochen. Kurzfristig wurde seine Teilnahme an der Veranstaltung abgesagt - der Frauenminister hat zuviel um die Ohren. Zwischen dem Schweineskandal und der Debatte um die Sallmutterablöse sind die Frauen durchgefallen. Und außerdem müsse der Herr Minister just an diesem Abend nach Klagenfurt - bat sein Sprecher um Verständnis.

06.02.2001

Von Astrid Zimmermann
Share if you care.