Hecht unterstützt SPÖ und Häupl

1. Februar 2001, 20:25

Aber keine Mitgliedschaft bei SPÖ

Wien - Der ehemalige LIF-Chefin Gabriele Hecht wird die SPÖ und insbesondere Wiens amtierenden Bürgermeister Michael Häupl im Wahlkampf unterstützen. Sie hat sich mit einigen anderen Prominenten auf die Liste eines ProponentInnen-Komitees setzen lassen. Hecht war bis zum Vorjahr Chefin des Wiener Liberalen Forums, nach Querelen aber mit drei weiteren LIF-MandatarInnen aus der Partei ausgetreten.

Nach dem Grund ihrer Unterstützung befragt, erklärte Hecht: "Ich finde, dass Michael Häupl ein guter Bürgermeister ist. Er hat etwa bei der Privatisierung der Bank Austria gezeigt, dass er die Zeichen der Zeit erkennt und - wenn es sein muss - auch über seinen politischen Schatten springen kann." Hecht betonte aber, sie sei nicht der SPÖ beigetreten, weil es derzeit für sie keine Partei gebe, zu der sie "kompromisslos Ja sagen" könne.

LIF-Landesgeschäftsführer Wolfgang Martinek wollte das Hecht-Engagement nicht einmal kommentieren: "Das spricht ohnehin für sich." (APA)

  • Artikelbild
    foto: standard/semotan
Share if you care.