Online-Headhunter career-now startet in Österreich

1. Februar 2001, 10:41

Kandidatenpool soll auf 8.000 ausgeweitet werden

Wien - Der Online-Headhunter career-now eröffnet nach seinem Start im Mai 2000 in Deutschland nun auch in Österreich die Jagd auf die besten Köpfe. In Österreich hat sich career-now zum Ziel gesetzt, bis zum Ende dieses Jahres den Kandidatenpool auf 8.000 aufzustocken und 2,5 Mill. Euro (34,4 Mill. S) Umsatz zu machen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt hätten 2.000 Karrierewillige ihren nächsten Karrieresprung in die Hände des Online-Headhunters gelegt, teilt das Unternehmen mit.

Das Erfolgsrezept für das auf die Vermittlung von Managern und Fachkräften spezialisierte Unternehmen sei eine spezielle Matching-Engine, die in kürzester Zeit die Anforderungsprofile der Unternehmen mit den Qualifikationen der Kandidaten computergesteuert aufeinander abstimme, heißt es.

23.000 registrierte Kunden

Seit seinem Deutschland-Start könne das career-now auf über 23.000 registrierte Kunden und 3.500 Recruiting-Projekte verweisen. Gemeinsam mit SLG Thomas International bietet das Unternehmen auch eine kostenlose Management-Potenzial-Analyse (MPA) an.

Zuletzt hat sich die Venture Capital Gesellschaft 3i an career-now beteiligt, die restlichen Anteile hält das Management. Derzeit werden 42 Mitarbeiter beschäftigt. Im Vorjahr setzte das Unternehmen 3,5 Mill. Euro um, für 2001 wird ein Gesamtumsatz von 11 Mill. Euro angestrebt. (APA)

  • Artikelbild
    foto: career-now
Share if you care.