Holografisches Grafik-Display am Business-Handy

31. Jänner 2001, 14:16

Warum "Business-Handy"? Weil mit einem Währungsrechner ausgestattet ...

Kloten - Alcatel bringt mit dem One Touch 701 ein WAP-fähiges Business-Handy mit einem holografischen 8-Zeilen Grafik-Display auf den Markt, Mit dem zentralen "drive key" werden über animierte Icons die Funktionen und Einstellungen des Handys gesteuert. Der integrierte Organizer speichert bis zu 1.200 Termine und kann via Verbindungskabel mit Microsoft Outlook 97/98/2000, Lotus Notes 4.5/4.6 sowie Lotus Organizer 5 synchronisiert werden.

Weiters können im Organizer "to do"-Listen mit bis zu 60 Einträgen gespeichert werden. Das Mehrfeld-Adressbuch ermöglicht die Verwaltung von bis zu 500 Adressen. Das 88 Gramm leichte Handy verfügt über ein Standby-Zeit von 300 Stunden sowie eine Sprechzeit von sieben Stunden und 30 Minuten. Durch das Z1-Texteingabesystem können laut Alcatel SMS um 40 Prozent schneller gesendet werden als durch das herkömmliche T9-System. SMS-Nachrichten können auch gleichzeitig an mehrere Adressaten verschickt werden.

Neben einem integrierten Modem für Fax- und Daten-Übertragung und einer integrierten Freisprecheinrichtung hat das Alcatel 701 auch einen Währungsrechner. Durch Spracherkennzung können bis zu 20 Namen angewählt werden. Das Handy ist in den Farben Moon white, Shark grey, Navy blue und Aqua grey erhältlich. (pte)

  • Artikelbild
    foto: alcatel
Share if you care.