Giftige Trichternetzspinnen im Norden Australiens entdeckt

31. Jänner 2001, 12:25

Queensland ist um eine "Attraktion" reicher.

Sydney - Der australische Staat Queensland ist um eine gefährliche Tierart reicher: Die Trichternetzspinne, deren Biss tödlich sein kann, ist nun auch im Norden des Landes entdeckt worden, wie Wissenschafter am Mittwoch berichteten.

Die Forscher sprachen von einem erstaunlichen und bedeutenden Fund. Bisher wurde angenommen, dass die Giftspinne nur in südlicheren Regionen vorkommt, vor allem um die Millionenstadt Sydney herum. Die Tiere wurden bei Mossman, nahe der Touristenmetropole Cairns, gefunden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.