Nicht nur Sie träumen nachts vom Job ...

19. Jänner 2001, 13:55

Singvögel sind auch im Schlaf mit Singen beschäftigt.

Hamburg - Singvögel sind nicht nur tagsüber musikalisch aktiv, sondern auch nachts: Sie träumen vom Singen. Zu diesem Ergebnis kommt der US-Biologe Daniel Margoliash von der Universität Chicaco in einer Studie über Zebrafinken, wie das Hamburger Magazin "Geo" in seiner neuen Ausgabe berichtet.

Margoliash hatte die Gehirnaktivität von Zebrafinken untersucht. Dabei stellte er fest, dass die Nervenzellen der Vögel während des Schlafs die selben Aktionsmuster wie beim Singen zeigen, obwohl die Finken keinen Laut von sich gaben. Der Biologe kommt zu dem Schluss, dass offenbar die neuronalen Muster nachts abgerufen werden, um sich im Gedächnis zu verfestigen. Dieser unterbewusste Übungsmechanismus könnte in ähnlicher Form auch beim Menschen ablaufen, berichtet "Geo" weiter.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.