Die Digitalkamera am Handgelenk

12. Jänner 2001, 15:27

Sie schafft bis zu 100 Bilder im JPEG-Format

Las Vegas - Casio hat die Digitalkamera auf Armbanduhrgröße geschrumpft. Die Casio WQV-2-1 misst 40 x 52 x 16 Millimeter und wiegt 32 Gramm. Die Fotos werden von einem winzigen Monochrom-Sensor erstellt. Bei Auflösung und Kontrast bietet die Mini-Digicam drei verschiedene Auflösungen und Kontraste. Im Speicher finden bis zu 100 Bilder Platz.

Die Fotos werden automatisch ins JPEG-Format umgewandelt und können mit 115 kbps via Infrarotschnittstelle auf einen PC oder ein Notebook übertragen werden. Die notwendige Software ist bereits vorinstalliert. Die Armband-Kamera kann aber auch als normale Uhr benutzt werden. Diese verfügt über eine Standardausstattung wie fünf Alarme, Weck- und Stoppfunktion. Die erste Digitalkamera im Armbanduhr-Format wird ab sofort im Casio Online-Shop für 199,95 Dollar angeboten.(pte)

  • Artikelbild
    foto: casio
Share if you care.