Immer mehr Menschen sind von Dürren betroffen

15. Juni 2002, 21:54
1 Posting

Die Zahl der Menschen, die mit Lebensmitteln versorgt werden mussten, hat sich in den letzten Jahren verfünffacht

New York - Die Zahl der von Dürren betroffenen Menschen ist zu Beginn des neuen Jahrtausends auf rund 100 Millionen gestiegen. Wie das Welternährungsprogramm (WFP) der Vereinten Nationen mitteilt, grassierte die Trockenheit in mehr als 20 Ländern.

Die Zahl der Menschen, die mit Lebensmitteln versorgt werden mussten, stieg von drei Millionen 1996 auf 16 Millionen. Besonders betroffen waren die Gebiete südlich der Sahara in Afrika und Teile Asiens.

Das WFP erwähnt die Region am Horn von Afrika und Afghanistan. Dort seien mehr als ein Drittel der Menschen unterernährt. In den kommenden beiden Jahrzehnten werde zudem fast die Hälfte der Menschheit in Ländern leben, die von Wasserknappheit betroffen seien.(APA/AP)

Share if you care.