Norwegen: Minister für Fitnesstraining bei der Arbeit

3. Jänner 2001, 15:30

Verbessert das Arbeitsklima und senkt die Krankentage

Oslo - Norwegische Arbeitnehmer sollen nach den Vorstellungen des Vorsitzenden der regierenden Arbeiterpartei künftig während des Dienstes kostenlos ins Fitness-Studio gehen können.

"Ich weiß, dass einige Unternehmen angefangen haben, ihren Arbeitnehmern Fitness-Training bei der Arbeit anzubieten. Es hat das Arbeitsklima sehr verbessert und die Anzahl der Krankentage gesenkt", erklärt der norwegische Außenminister und Arbeiterpartei-Chef Thorbjoern.

"Warum sollen wir nicht diskutieren, ob dies ein generelles Recht der Angestellten sein sollte?", so Jagland. Norwegen hat bereits ein dichtes soziales Netz. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: standard/ matthias cremer
Share if you care.