Expeditionen. Die größten Abenteuer unserer Zeit

30. Mai 2001, 15:57
posten

National Geographic

Dieses faszinierende Buch begleitet mutige Männer und Frauen auf ihren abenteuerlichen Entdeckungsreisen rund um die Welt. Man wird Zeuge der Eroberung des Südpols durch Amundsen im Jahre 1911, besteigt 1953 mit Hillary erstmals den Mount Everest und umrundet 1999 mit Piccards Ballon die Erde.

Expeditionen dokumentiert auf über 300 Seiten die größten Abenteuer der letzten hundert Jahre mit 250 Fotos und authentischen Karten aus den Archiven der National Geographic Society. Die NGS wurde vor mehr als 100 Jahren mit dem Ziel gegründet, "geographisches Wissen zu mehren und zu verbreiten". Sie hat seither die Leistungen der berühmtesten Forscher und Entdecker des 20. Jahrhunderts aufgezeichnet, beschrieben und finanziell gefördert - darunter Reinhold Messner, Charles Lindbergh, Jacques-Yves Cousteau, John Glenn und Jane Goodall.

Der Bildband erzählt atemberaubende Geschichten von der Eroberung der Erdpole und der höchsten Gipfel, schildert die Höhepunkte der Luft- und Raumfahrt, berichtet über die Erforschung der Meere, über archäologische Azsgrabungen im tiefsten Dschungel Südamerikas und im Tal der Könige, und beschreibt die Erkundung der letzten weißen Flecken auf der Weltkarte. Die Berichte und Bilder offenbaren die Gefahren und Strapazen der Extrem-Touren und fesseln den Leser zugleich durch die unglaubliche Schönheit der unwirtlichsten Gegenden der Erde. Die Autoren porträtieren dabei auch die Menschen hinter den sensationellen Schlagzeilen, die meist genauso faszinierend und außergewöhnlich sind wie ihre Entdeckungen.
National Geographic
Expeditionen. Die größten Abenteuer unserer Zeit
308 S., 250 Abb. und 100 Karten/ öS 568,-
ISBN 3896522388

Share if you care.