Die Bewerbung per Internet

17. Jänner 2002, 17:57
1 Posting

Der eklatanteste Vorteil besteht sicher in der Geschwindigkeit

Sich per elektronischer Post zu bewerben, bietet viele Vorteile, der eklatanteste besteht wohl sicher in der Geschwindigkeit. Gerade wenn Sie sich für einen Beruf in der IT-Branche interessieren, sollten Sie sich mit diesem Medium und seinen Möglichkeiten näher auseinandersetzen.

Tipps

  • 1. Informieren Sie sich auf der Homepage genau über die Firma. Drucken Sie Stellenbeschreibungen und Formulare aus und studieren Sie diese offline. Prüfen Sie die Antwortmöglichkeiten: Ist eine Online-Bewerbung überhaupt erwünscht? Wird auf der Homepage nur eine Postadresse angegeben, ist klar eine schriftliche Bewerbung gewünscht.

  • 2. Auch wenn im Internet eher lockere Sitten herrschen, in der Bewerbung bringen Sie nur ein höflicher Umgangston und Sorgfältigkeit weiter.
    Es gilt die Devise: So ausführlich wie nötig, so präzise und knapp wie möglich.
    Lange Texte lesen sich schlecht auf dem Bildschirm, dennoch sollte die Bewerbung ein in groben Zügen aussagekräftiges Ausbildungs- und Erfahrungsprofil vermitteln. Wer wiederum allzu knapp schreibt, verursacht unnötiges Nachfragen.

  • 3. Drucken Sie ausgefüllte Formulare vor dem Versenden aus. Auf dem Papier sehen Sie Fehler, die Ihnen am Bildschirm nicht auffallen.

  • 4. Wenn Sie eigene Dokumente mitsenden, unbedingt gebräuchliche Formate verwenden. Nicht schon bei der ersten Kontaktaufnahme Zeugnisse mitschicken (außer es wird ausdrücklich verlangt.)

  • 5. Vorsicht mit Umlauten, manche Programme können diese nicht darstellen.

  • 6. Die Quelle der Ausschreibung muss in jedem Fall genannt sein. Manche Unternehmungen geben hierzu Kennnummern bekannt, die bei der elektronischen Bewerbung nicht fehlen sollten.

  • 7. Nicht alle Personalfachleute sind schon auf elektronische Bewerbungen vorbereitet. Die beste Online-Bewerbung nützt nichts, wenn die Verantwortlichen die Mails nicht lesen oder Attachments nicht öffnen können. Wer mehr als eine Woche keine Rückmeldung erhält sollte deshalb unbedingt telefonisch nachfragen.
Buchtipp

Christofer Frank/Roland Metzger: "Bewerben im Internet", Falken Verlag.

Share if you care.