SV Ried - GAK 0:1

30. Juni 2000, 18:51

Schwarze Serie der Innviertler gegen Grazer hielt

Ried - Im zweiten Anlauf klappte es auch für den Geheimfavoriten GAK, der aber erneut nicht wie ein Titelkandidat spielte. Die Grazer, zum Auftakt daheim 0:2-Verlierer gegen Austria Wien, gewannen in Ried 1:0 (1:0). Den Goldtreffer erzielte vor rund 5.000 Zuschauern Zeljko Radovic, der in der 21. Minute die erste nennenswerte Chance der Gäste nach Vorarbeit von Kulovits und Pamic abschloß und damit die negative Serie der Innviertler prolongierte. Sie sind gegen den GAK in nunmehr zehn Spielen sieg- (nur ein Remis) und auch torlos (0:13 Treffer).

Die Innviertler, in der ersten Runde auswärts gegen Aufsteiger SW Bregenz 2:1 siegreich, hatten drei Stürmer aufgeboten, aber sich von Beginn an nur auf die Abschirmung der eigenen Spielhäfte beschränkt und auf Konter gelauert. Der GAK spielte vor der Pause vorsichtig, hatte aber mehr Spielanteile.

Sieht man vom Tor ab, waren Möglichkeiten in den ersten 45 Minuten Mangelware. Brunmayr (10.) schoß nach Drechsel-Zuspiel drüber und auf der anderen Seite verstolperte Pamic (35.) nach Vorlage Amerhausers. Der erste Eckball wurde erst in der 42. Minute registriert, aber der GAK vermochte daraus kein Kapital zu schlagen.

Nach dem Wechsel waren die Gastgeber bemühter, gingen aggressiver zu Werke, bekamen Spiel und Gegner, der kaum mehr aus der Defensive kam, immer beser in den Griff. Freilich viele Chancen gab es auch nicht. Villa (51.) köpfelte daneben, Drechsel (60.) scheiterte an Almer und der eingewechselte Ramakic (80.) verfehlte den Ball in aussichtreicher Position um Millimeter.


SV Ried - GAK 0:1 Rieder Stadion, 5.000, Sedlacek

Tor: 0:1 (21.) Radovic

Ried: Oraze - Kitka - Hujdurovic, Steininger - Rothbauer (71. Angerschmid) , Glasner, Drechsel, Markus Hiden - Brunmayr (69. Hartl), Villa, Lauwers (75. Ramakic)

GAK: Almer - Pötscher, Lipa, Nilsen, Hartmann - Ramusch, Sick, Kulovits, Amerhauser - Pamic (69. Akwuegbu), Radovic (80. Adututu)

Gelbe Karten: Brunmayr, Drechsel bzw. Pötscher, Ramusch, Kulovits

Share if you care.