Internationale Lenkungsgruppe kommt am Montag zusammen

2. Juli 2008, 16:02
24 Postings

Erstes Treffen in Pristina seit Verkündung der kosovarischen Verfassung

Pristina/Belgrad - Die Ende Februar gebildete Kosovo-Lenkungsgruppe (International Steering Group, ISG) kommt am Montag in der kosovarischen Hauptstadt Pristina zusammen, um die Umsetzung des vorjährigen Status-Vorschlages von UNO-Vermittler Martti Ahtisaari und weitere Schritte für Institutionen zu besprechen, meldeten Medien in Pristina. Es handelt sich dabei um das erste ISG-Treffen seit der Verabschiedung der Kosovo-Verfassung Mitte Juni und der Bekanntgabe des Plans von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon zur Umgestaltung der UNMIK.

Am Treffen unter dem Vorsitz des Kosovo-Beauftragten der Europäischen Union und Leiters des Internationalen Zivilbüros (International Civilian Office, ICO), Pieter Feith, nehmen hohe Funktionäre der Außenministerien der ISG-Mitgliedsländer sowie Vertreter Norwegens, Litauens und Kroatiens teil, die in den vergangenen Wochen den Kosovo anerkannt haben.

Die Internationale Kosovo-Lenkungsgruppe hat bisher zwei Treffen in Wien und eines in Pristina abgehalten. Neben den USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien sind auch das EU-Ratsvorsitzland Slowenien sowie Österreich, Tschechien, Finnland, Schweden, Belgien, Dänemark, Ungarn, die Schweiz und die Türkei in dem Gremium vertreten. (APA)

Share if you care.