Euro steigt in Richtung 1,48 Dollar

20. August 2008, 16:52
posten

Warten auf den Philadelphia-Fed-Index in den USA

Frankfurt - Der Eurokurs ist am Donnerstag in Richtung der Marke von 1,48 Dollar gestiegen. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4790 Dollar, nachdem sie am späten Vorabend zeitweise unter 1,47 Dollar gesunken war.

Ein Dollar war am Donnerstag 0,6761 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,4734 (Dienstag: 1,4677) Dollar festgesetzt. (APA/dpa)

Share if you care.