GTA IV: "Der schlimmste Angriff auf unsere Kinder seit Polio"

29. April 2008, 13:43
57 Postings

Sex- und Gewaltzusammenschnitt des Spiels sorgt für Aufregung - Rechtliche Schritte gegen Hersteller und Handel gefordert

Wohl kaum eine andere Spieleserie ist dermaßen umstritten wie Grand Theft Auto. Vor allem die versteckten sexuellen Handlungen, die als "Hot-Coffee-Mod" mittlerweile in die Spielegeschichte eingegangen sind, brachten die GegnerInnen der GTA-Welt auf die Barrikaden.

Thompson

Immer ganz vorne mit dabei, wenn es gegen GTA und den Hersteller Take Two geht, ist der US-Politiker Jack Thompson. So verwundert es nicht, dass er passend zum Launch von GTA IV wieder auf die Barrikaden steigt.

Vergleiche

Und dabei lässt er sich mit saftigen Sprüchen nicht lumpen: "Grand Theft Auto IV ist der größte Angriff auf unsere Kinder seit Polio", wie Arstechnica zitiert.

IGN

Was Thompson so dermaßen erregt, ist ein Gameplay-Video der Spieleseite IGN. In diesem werden sexuelle Handlungen und virtuelle Gewalt so aneinander gereiht, dass ein reichlich verzerrter Eindruck über das Spiel entsteht.

Los geht's

Auch wenn Thompson in den USA aufgrund mehrere Skandale nur mehr begrenzt Ernst genommen wird, so kann doch davon ausgegangen werden, dass das Video bei all denen, die der GTA-Serie ohnehin ablehnend gegenüber stehen, offen Türen einrennen wird. Die nächste Runde der öffentlichen Empörung scheint damit also eingeläutet zu sein. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Niko Bellic, Hauptfigur in GTA IV, beim angedeuteten Sex in "Liberty City"

Share if you care.