Sind Linke "hirntot"?

4. Mai 2008, 20:52
156 Postings

FS-Misik Folge 22: US-Theaterautor David Mamet konvertiert von links nach rechts - weil er kein "hirntoter Linker" mehr sein will

Es gibt eine lange Tradition des Polit-Konveritetentums. Die führenden Köpfe der US-Neokons waren ehemalige Linke, eine ganze französische Philosophengeneration ging von links nach rechts und einstige Linke wie Norbert Bolz und Götz Aly sind immer noch radikal und leicht überdreht - im Kampf gegen ihr früheres Leben. Der Konvertit ist schon eine seltsame Figur. Meist bleibt er sich in einem treu: Er sieht die Welt weiter in schwarz-weiß. Bloß tauschen Gut und Böse Platz.

Links:

David Mamet: Warum ich kein hirntoter Linker mehr bin.

David Edgar im Guardian

    Share if you care.