"medien:macht:musik" - Klangturm

28. April 2008, 11:42
posten

Saison 2008: Kooperation mit "musik aktuell" - Zykan-Schwerpunkt und Tschiritsch-Instrumentarium

St. Pölten - Im Klangturm St. Pölten, vielmehr in der Tiefgarage des "Wahrzeichens" im NÖ Landhausviertel, ist am Mittwochabend das - bereits gestartete - Programm der niederösterreichweiten Konzertserie "musik aktuell" präsentiert worden. Das Jahresthema lautet "medien:macht:musik". Gleichzeitig eröffnete Kultur-Landesrätin Petra Bohuslav die Klangturm-Saison 2008, die unter dem Motto "musik:macht:medien" steht. Neue Musik steht da wie dort im Mittelpunkt.

Hannes Raffaseder: "Loop"

Die Themenverwandtschaft ist kein Zufall, sind doch Klangturm und "musik aktuell" diesmal nicht nur in Kooperation verbunden, sondern auch durch die Person von Hannes Raffaseder, Klangturm-Kurator und diesjähriger Artist in Residence bei "musik aktuell". Sein Motto versteht er als "Loop", der durch wechselnde Aneinanderreihung der Wörter neue Sinnzusammenhänge im Wechselspiel zwischen aktivem Musizieren und passivem Zuhören kreiert.

Bei "musik aktuell" - organisiert von der Musikfabrik NÖ und deren Geschäftsführer Gottfried Zawichowski - werden insgesamt 80 Veranstaltungen an 25 Orten angeboten, darunter Konzerte, Installationen, Seminare, Film-, Radio- und Vermittlungsprojekte. Projekte für 2009 (Thema: "Wi(e)der die Grabenkämpfe") können noch bis 10. Juli eingereicht werden, Raffaseders Nachfolger wird der Fagottist und Komponist Christof Dienz ("Die Knödel") sein.

Klang- und Lichtskulpturen des Instrumentenerfinders Hans Tschiritsch, eine Datenskulptur, die Zugänge zum Werk des 2006 verstorbenen Komponisten Otto M. Zykan herstellen soll, und ein begehbares "Hyperinstrument" bilden einige der Attraktionen im Klangturm. (APA)

  • Artikelbild
    screenshot: klangturm
Share if you care.