Ansichtssache: Graue Maus Admira

28. April 2008, 11:32
13 Postings

Die Geschichte eines Vereins, der beachtliche Erfolge vorzuweisen hat, aber auch von Tiefpunkten nicht verschont blieb

Bild 1 von 11
foto: derstandard.at/hirner

Nach einer 35-minütigen Bummelfahrt per Badner-Bahn kommt man ziemlich entspannt in Maria Enzersdorf, Südstadt an, vorausgesetzt man bestieg den Zug in Wiens Zentrum. Das Gelände präsentiert sich dem Besucher als schier endloses Sportgelände mit unzähligen Hallen und Plätzen. Ideale Bedingungen also für einen Verein. Sportliche Erfolge können in diesem Fall gar nicht ausbleiben, möchte man denken, doch die Geschichtsbücher wissen nicht nur Positives von der "grauen Maus" Admira zu berichten. Erst Ende Februar dieses Jahres stimmten die Gläubiger dem Zwangsausgleich gegen VfB Admira Wacker Mödling zu, die Gesamtschulden betrugen 2,8 Millionen Euro. Der Ausgleich war finanzierbar, weil Personal-Dienstleister Trenkwalder die fehlenden Mittel zur Verfügung stellte...

weiter ›
Share if you care.