Nie mehr vergeblich an die Uni

24. April 2008, 11:05
23 Postings

Die WU Wien informiert ihre Studierenden per SMS oder E-Mail, wenn eine Lehrveranstaltung ausfällt, andere Wiener Unis verfahren unterschiedlich

Den Frust, unnötig an die Uni zu fahren, da eine Lehrveranstaltung kurzfristig ausfällt, ersparen sich ab sofort Studierende der Wirtschaftsuniversität Wien (WU). Die LehrveranstaltungsleiterInnen können online eine Benachrichtigung eingeben, wenn sie ihre Vorlesungen absagen, verschieben oder verlegen müssen, die dann an die angemeldeten Studierenden versendet wird.

Das neue SMS-Service ist kostenlos und funktioniert ganz einfach: Im "Control-Panel" der WU-Website hinterlassen Studierende ihre Handynummer und aktivieren den neuen Informationsdienst. LehrveranstaltungsleiterInnen geben online im Falle einer Änderung die Benachrichtigung ein. Dadurch sollen unnötige Wegzeiten gespart werden. Alternativ kann auch eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgen.

"Ein weiterer Schritt zur Verbesserung unserer IT-basierten Studierendenbetreuung", meint Karl Sandner, WU-Vizerektor für die Lehre. "Neben dem e-Learning Portal learn@WU und der schon etablierten Prüfungs- und Notenauskunft per SMS unterstützen wir unsere Studierenden mit diesem SMS-Dienst in ihrem Terminhandling und helfen so, unnötige Wegzeiten zu sparen", sagt Sandner.

Uni Wien

An der Universität Wien wird noch über das schwarze Brett vor den Hörsälen kommuniziert. "Wir versuchen Änderungen so früh wie möglich vor den Hörsälen anzuschlagen", sagt Cornelia Blum, Pressesprecherin des Rektorats, im derStandard.at-Gespräch. Allerdings gebe es auch Websites für jedes Studienprogramm, auf denen sich die Studierenden über Aktuelles informieren können. Für einige größere Studienrichtungen, wie Geschichte oder Publizistik, gebe es ebenfalls einen Mailservice, informiert Blum, der registrierte Studierende rechtzeitig bei Änderungen verständigt. "Ein deckungsgleiches Service zum Angebot der WU Wien gibt es aber noch nicht", meint Blum, zeigt sich aber offen gegenüber technischer Neuerungen.

Service an der TU seit 2003

An der Technischen Universität Wien (TU) ist dieses Service nichts Neues. Den Studierenden steht bereits seit 2003 das Informationssystem TUWIS++ zur Verfügung. Die Studierenden haben die Möglichkeit die Lehrveranstaltungen zu abonnieren und bekomme vom Vortragenden eine Art Newsletter. "Normalerweise wird dieser einmal pro Tag verschickt, wenn aber die Stufe 'dringend' beim Versenden angegeben wird, geht die Nachricht gleich raus", so die Pressestelle der TU Wien gegenüber derStandard.at. Dieses ebenfalls kostenlose Service wird jedoch derzeit noch nur per E-Mail angeboten. (jus, derStandard.at, 23. April 2008)

Weitere Informationen
Informationssystem der TU Wien Anmeldung für WU-Studierende unter

SMS Informationsservices

  • Entfällt eine Lehrveranstaltung an der Wiener Wirtschaftsuni, erfahren das die StudentInnen per SMS.
    foto: burg

    Entfällt eine Lehrveranstaltung an der Wiener Wirtschaftsuni, erfahren das die StudentInnen per SMS.

Share if you care.