Konzert: Jetset-Fantasien in Ottakring

20. April 2008, 16:43
1 Posting

Das Trio Exklusiv, das sich Personal mit Honolulu teilt, spielt im Ragnarhof

Eigenzitat: "Honolulu kokettieren mit Jetset-Fantasien, denen hingehauchte Vocals den notwendigen Sex in der VIP-Lounge vor dem Anschlussflug verleihen. Mex Wolfensteiner macht mit Mirre M. und Bernd Oberlinger einen auf Flugkapitän.

Die Destinationen sind neben Hawaii der auffrisierte Sixties-Pop von Pizzicato 5, wobei sich hier auch etwas Soul über den Gesang einschleicht. Für den Funk sorgt in ein paar Stücken Kurt Hauensteiner, besser bekannt als Supermax. Einer der besten Bläsersätze des Landes, Richard Klammer und Martin Zrost, machen den Sack zu."

So weit die CD-Besprechung der Wiener Band Honolulu, die morgen, Donnerstag, im Ragnarhof aufspielen wird. Das reichte eigentlich schon zum Jubilieren. Es kommt aber noch besser: Die Naturgewalt von Trio Exklusiv bittet nämlich ebenfalls zu einem Live-Ausbruch. Und Kmet, eine Art Singersongwriter aus der Steckdose und neuer Axtmann beim Trio, rundet das Packet ab. Wer da nicht hingeht, hat entweder eine kranke Mutter oder eine andere gute Ausrede. (flu, DER STANDARD/Printausgabe, 15.04.2008)

>> 17. 4. Ragnarhof, 16., Grundsteingasse 12. 20.00
  • Das Trio Exklusiv, das sich Personal mit Honolulu teilt, spielt im Ragnarhof. Florian Kmet (re.) tritt auch solo an.
    foto: universal

    Das Trio Exklusiv, das sich Personal mit Honolulu teilt, spielt im Ragnarhof. Florian Kmet (re.) tritt auch solo an.

Share if you care.