Kecke Raketen, heilende Stromstöße

10. April 2008, 13:27
posten

Ausstellung in Graz: Jede Menge eigenartiger "Maschinen", die niemand je gebraucht hätte, und die gerade deswegen nicht mehr aus dieser Welt wegzudenken sind

Manchmal sind Künstler auch das, was man landläufig einen "Bastler" nennen würde: Im Falle von David Moises trifft das zu. Der in Innsbruck geborene Technikfreak, der in Linz und Berlin Industriedesign studierte, baut mit Hingabe skurrile Objekte, die tatsächlich auch irgendetwas können.

In seiner Ausstellung Kecke Kinetik sind jede Menge dieser eigenartigen "Maschinen" zu sehen, die niemand je gebraucht hätte, und die gerade deswegen nicht mehr aus dieser Welt wegzudenken sind: Etwa ein Heizkessel, der aussieht wie eine Rakete, die nicht nur Flugangst, sondern Gewichtsprobleme hat. Sie hat sich trotzdem in ein schnittiges grau-silbernes Outfit mit rotem Gürtel gezwängt, um der Welt zu beweisen, dass sie zum Abheben bereit ist. Bei der Vernissage in Graz hob das Ding nicht ab, bewegte sich aber ein wenig und spritzte mit Heilschlamm (immerhin einem Hektoliter) um sich und auf die Besucher, bevor es umkippte. Auch ein aus Autoreifen gebauter "Brunnen" und eine Zündkerzentorte beweisen, dass Technik und skulpturale Kunst im Verein witzige oder mysteriöse Geschichten erzählen können.

So schöne Geschichten, dass einige Stücke von Moises aktueller Schau schon verkauft wurden: Etwa ein - wie ein müdes Tier am Boden liegender, atmender, und in sich selbst verknoteter Riesen-Staubsaugerschlauch.

Ein "heilender Heimtrainer", der ab der richtigen Geschwindigkeit belebende Stromstöße über den Lenker in die Hände schickt, ist hingegen noch zu haben. (cms, DER STANDARD/Printausgabe, 04.04.2008)

>> Galerie Patrick Ebensperger, 8010 Graz, Mehlplatz 1.
Link:
www.ebensperger.at
  • Diese Rakete namens Vertigo kann zwar nicht fliegen, aber sich und anderen das Fürchten lehren.
    foto: galerie ebensperger

    Diese Rakete namens Vertigo kann zwar nicht fliegen, aber sich und anderen das Fürchten lehren.

Share if you care.