Nachlese: Vier wollen Präsident sein

6. April 2008, 21:41
13 Postings

Am Sonntag finden in Montenegro Präsidentschaftswahlen statt -Aussichtsreichster Kandidat ist der amtierende Präsident - eine Ansichtssache

Bild 1 von 7

Aussichtsreichster Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen am kommenden Sonntag, den 6. April, ist der derzeitige Amtsinhaber Filip Vujanovic. Seit Mitte der 90er Jahre gehört Vujanovic zur Führung der Demokratischen Partei der Sozialisten (DPS). Im Mai 2003 war er Ministerpräsident. In dieser Funktion schrieb er 2006 das Referendum über den Austritt aus dem Staatenbund Serbien-Montenegro aus. Die Mehrheit der Bevölkerung war dafür.

Share if you care.