Platten für Spätgeborene

4. April 2008, 13:29
2 Postings

DJ Tschamba Fii alias Florian Horwath steht am Samstag im Laderaum des badeschiffs an den Decks.

In diesem Fall macht es durchaus Sinn, in der musikalischen Vergangenheit zu graben - auch wenn die im Badeschiff abgehaltene Party nicht wirklich weit zurückblickt, sondern um die Aufarbeitung der etwas lässigeren Musik der 90er bemüht ist.

Aber schließlich bedient der schwimmende Club am Donaukanal eine außerordentlich junge Zielgruppe, die in nämlichen 90ern wohl mit anderen Dingen beschäftigt war, als den aktuell heißesten Sounds nachzuspüren. So gesehen keine Nostalgieveranstaltung, eher eine Geschichtsstunde für Spätgeborene, die angesichts der personellen Besetzung an den Plattentellern auch älteren Semestern Freude bereiten dürfte.

Zum einen steht am Samstag DJ Tschamba Fii an den Decks, der mittlerweile unter seinem bürgerlichen Namen Florian Horwath wesentlich geläufiger ist und dieser Tage mit Sleepyhead ein abermals sehr gelungenes Singer-Songwriter-Album von internationalem Niveau vorlegt. Ebenso zu hören: die Indie-Gitarren-Auskenner Corner und Smartin sowie David Jerina und AlWoodT. (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28.3.2008)

29. 3. Laderaum/Badeschiff, 1., Donaukanal. 22.00
  • Artikelbild
    foto: universal
Share if you care.