Apache 3 wirft seinen Schatten voraus

4. April 2008, 11:01
7 Postings

Microsoft spendete Quellcode an die Apache Foundation, dieser soll nun im POI-Projekt Verwendung finden

Im Vorfeld der Apache-Konferenz Apachecon 2008, die von 7. bis 11. April in Amsterdam stattfindet, wurden nun erste Details zu kommenden Neuerungen und Entwicklungen rund um die Server-Software bekannt.

Microsoft spendet

So wird Microsoft den Quelltext an die Apache Software Foundation Quelltext spendieren, der im Apache POI - Java API To Access Microsoft Format Files verwendet werden wird. Dabei handelt es sich um eine in Java implementierte Schnittstelle zum Zugriff auf Microsofts binäre Office-Formate.

Apachecon Europe

Auf der Apachecon 2008 in Amsterdam soll ein breites Themenspektrum abgedeckt werden. Unter anderem geht es um Java- und Ajax-Entwicklung, Web Services sowie die Sicherheit von Webanwendungen und Geschäftsmodelle der Open-Source-Branche. Roy Fielding, Apache-Mitgründer und Vizepräsident, hat seine Keynote unter die Überschrift "Apache 3.0" gestellt und wird über den nächsten großen Sprung in der Entwicklung des Webservers berichten. Der Eintritt für die komplette Konferenz kostet rund 1400 Euro. Die Veranstalter rechnen mit rund 400 BesucherInnen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.