Adobe bietet im Internet erstmals kostenlose Photoshop-Version an

4. April 2008, 11:01
90 Postings

Während sich Photoshop eher an professionelle Anwender richtet, soll Photoshop Express deutlicher einfacher zu bedienen sein

Das beliebte Bildbearbeitungsprogramm Photoshop gibt es seit Donnerstag erstmals in einer abgespeckten Version kostenlos im Internet. Damit will der kalifornische Softwarehersteller Adobe seinen Markennamen in der jungen Generation, die ihre Bilder im Internet lagert, verwaltet und bearbeitet, bekannter machen, wie das Unternehmen mitteilte. Während sich Photoshop eher an geschulte und professionelle Anwender richtet, soll die Internetversion Photoshop Express deutlicher einfacher zu bedienen sein.

Beta

Das Programm werde im Internet zur Nutzung zur Verfügung stehen. Damit sei es mit jedem Betriebssystem und Browser kompatibel, erklärte das Unternehmen. Zunächst soll es sich um eine sogenannte Beta-Version handeln, also eine noch nicht ganz ausgereifte Version. Die Anregungen und Kritikpunkte der Nutzer sollen in die Weiterentwicklung einbezogen werden.

Web

Auch Google und Microsoft bieten inzwischen internetbasierte Programme an. Adobe versucht mit Photoshop Express populären Webseiten wie shutterfly.com, bei denen Fotos kostenlos online verwaltet werden können, Konkurrenz zu machen. Letztlich geht es für das Unternehmen darum, wieder Kunden zurückzugewinnen.(APA)

  • Artikelbild
Share if you care.