Design-Award ausgeschrieben

4. April 2008, 16:27
posten

Designer und Design-Studierende aus aller Welt sind aufgerufen, ihre Arbeiten zum Joseph Binder Award einzureichen

DesignerInnen und Design-Studierende aus aller Welt sind wieder aufgerufen, ihre Arbeiten zum Joseph Binder Award, der einzigen österreichischen Leistungsschau mit internationaler Ausrichtung im Bereich visueller Kommunikation, einzureichen. Die Einreichfrist endet am 16. Mai 2008.

Acht Kategorien

Die Einreichungen werden von einer internationalen Jury in acht Kategorien begutachtet: Corporate Design, Kommunikationsdesign, Informationsdesign, Plakatgestaltung, Editionsdesign, Verpackung und Illustration. Unveröffentlichte Arbeiten können in der Sonderkategorie Design Fiction eingereicht werden.

In jeder Kategorie ist die Vergabe des Joseph Binder Award in Gold, Silber und Bronze in Form einer Trophy vorgesehen. In der Sonderkategorie Design Fiction kommt zusätzlich zu den Ehrenpreisen ein Preisgeld von insgesamt 6.000 Euro zur Vergabe, um fiktive Arbeiten und auftragsunabhängige Projekte zu fördern.

Beurteilt wird im Jui

Die Beurteilung der Einreichungen erfolgt im Juli 2008 durch eine internationale Expertenjury. In der Jury vertreten sind: Cordula Alessandri, Jochen Rädeker, Stefan Sagmeister, Aladdin Jokhosha und Tino Steinemann.

Die Preisverleihung und Vorstellung aller prämierten Arbeiten findet im Herbst 2008 im designforumMQ in Wien statt. Dort werden auch alle preisgekrönten und ausgewählten Projekte im Rahmen einer Sonderausstellung zu sehen sein. (red)

Ausschreibung

Die Ausschreibungsunterlagen stehen ab sofort unter designaustria.at zum Download bereit

  • Vorstand desingaustria
    foto: designaustria

    Vorstand desingaustria

Share if you care.