Zeit im Bild

29. Februar 2008, 10:14
posten

Arbeiten des "Baume & Mercier Time Award" in der Fotogalerie Westlicht ausgestellt

Es besteht in Sachen Beschäftigung mit der Vergänglichkeit durchaus eine Art Verwandtschaft zwischen Zeitmessung und abgebildetem Moment. Schon deshalb scheint es naheliegend, dass sich die Uhrmacherzunft gegenüber der Fotokunst gönnerhaft zeigt. Die Uhrenmanufaktur Baume & Mercier tat dies, indem sie einen Wettbewerb für Studierende ausgewählter österreichischer Kunsthochschulen ausschrieb. Die 20 besten Werke sind bis 23. März bei "WestLicht" zu sehen.

Welche Arbeiten dazu zählen, bestimmte eine Jury, darunter u. a. Eva Schlegel, Matthias Herrmann, Elfie Semotan. Über Platz eins und 10.000 Euro kann sich Robert Bodnar (Akademie der bildenden Künste) freuen. In seiner Arbeit versucht er, die Zeit zumindest optisch auszutricksen. Er schuf ein Bild, das aus hunderten Einzelbildern besteht, die über einen Tag verteilt aufgenommen wurden. Platz zwei ging an Christine Pichler (Kunstuni Linz), Platz drei an Georg Oberlechner (Höhere Graphische Lehr- und Versuchsanstalt).
(maik/Der Standard/rondo/29/02/2008)

WestLicht
Schauplatz für Fotografie
Westbahnstraße 40
1070 Wien
Bis 23. März 2008
  • Die Ausstellung ist bis 23. März in der Galerie WestLicht zu sehen.
    foto: hersteller

    Die Ausstellung ist bis 23. März in der Galerie WestLicht zu sehen.

Share if you care.