"Hunger auf Kultur" am Donnerstag

28. Februar 2008, 18:59
posten

"Ohne Geld ka Musi": Den 15.000 Kulturpass-Besitzern stehen kulturelle Angebote kostenlos zur Auswahl - Shuttlebus zur Sammlung Essl

Wien - Der zweite Aktionstag der Initiative "Hunger auf Kunst und Kultur" steht am Donnerstag (28.2.) unter dem Motto "Ohne Geld ka Musi". An diesem Tag werden Führungen und besondere Angebote, wie kleine Geschenke und kostenloses Essen, von Kooperationspartnern der Initiative angeboten.

Der Aktionstag wird um 10 Uhr vor dem Parlament mit einem Mediengespräch über die Initiative und anschließendem Frühstück eröffnet. Danach stehen den 15.000 Kulturpass-Besitzern zahlreiche kulturelle Angebote zur Auswahl. Unter anderem findet im Wien Museum um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "Late Sixties. Fotografien von Christian Skrein" statt und es werden Gratiskunstpostkarten ausgegeben.

Shuttle-Bus ins Museum Essl

Auch außerhalb Wiens werden Veranstaltungen im Rahmen des Programms angeboten. So bringt ein Shuttle-Bus Besucher aus Wien ins Klosterneuburger Museum Essl, wo um 15:30 Uhr ein Workshop, bei dem man Maltechniken erlernen kann, abgehalten wird. Den Abschluss des Aktionstages macht das Theater an der Gumpendorferstraße mit der Uraufführung des Stücks "Sichtwaisen" von Margit Mezgolich. Im Anschluss lädt das TAG Kulturpass-Besitzer auf einen kostenlosen Imbiss ein.

"Hunger auf Kunst und Kultur" wurde 2003 von der Armutskonferenz und dem Wiener Schauspielhaus ins Leben gerufen. Seit vergangenem Jahr wird die Aktion von der Stadt Wien unterstützt. Derzeit sind in Österreich 420.000 Menschen von Armut betroffen. (APA)

  • Buntes Treiben schon im letzten Jahr: Aktionstag "Hunger auf Kunst und Kultur"
    foto: mangafas/schauspielhaus

    Buntes Treiben schon im letzten Jahr: Aktionstag "Hunger auf Kunst und Kultur"

Share if you care.