VMworld Europe öffnet erstmals ihre Pforten

26. Februar 2008, 12:53
posten

Mehr als 4.500 BesucherInnen treffen sich zur Virtualisierungskonferenz in Cannes - Zahlreiche Anwendungs-Sessions und Keynotes in Planung

Letzten Herbst bei der VMworld in San Francisco war es bereit unübersehbar: Die Virtualisierungsmesse platzte aus allen Nähten, 11.000 BesucherInnen - beinahe doppelt so viele wie im Jahr zuvor - hatten sich angemeldet. Ein Ansturm, der den Organisator VMware dazu veranlasst hat, heuer auch erstmals eine eigene europäische Ausgabe der Konferenz zu veranstalten.

Sessions

Ab Dienstag ist es nun drei Tage lang soweit: Im südfranzösischen Cannes versammeln sich 4.500 BesucherInnen, um auf der VMworld Europe über die neuesten Trends im Bereich der Virtualisierung informiert zu werden. Dabei stehen ihnen insgesamt 123 Anwendungs-Sessions und neun Workshop-Laboratorien zur Auswahl.

Statement

"VMware ist hoch erfreut, die VMworld nach Europa zu bringen", so Mark Stradling, VMwares Vice President of EMEA. "Virtualisierung transformiert den Rechner sowohl im Rechenzentrum, als auch auf dem Desktop, und VMware bereitet als Marktführer der Virtualisierung den Weg. Diese Konferenz bietet eine hervorragende Gelegenheit, Kunden und Partner zusammen zu bringen um gemeinsam lohnende und lehrreiche Erfahrungen zu machen."

Keynote

Die einleitende Keynote der Veranstaltung wird am Dienstag Vormittag VMware-Chefin Diane Greene höchstpersönlich geben. Dabei ist wohl auch wieder die Verkündung der einen oder anderen Neuigkeit oder Firmenübernahme zu erwarten, immerhin befindet sich das Unternehmen derzeit auf rasantem Wachstumskurs. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.