Erster Release Candidate gibt Vorgeschmack auf OpenOffice.org 2.4

24. Februar 2008, 18:21
56 Postings

Verbesserungen an der Chart-Engine und beim PDF-Export - Fertige Version in den nächsten Wochen

Mit dem Release Candidate 1 veröffentlicht Sun nun eine beinahe fertige Vorversion von OpenOffice.org 2.4. Diese bringt der freien Office-Suite wieder das eine oder andere neue Feature bei.

Umbau

So hat man vor allem an der Chart-Engine größere Umbauten vorgenommen, aber auch der PDF-Export wurde einmal mehr erweitert. So bietet man nun Support für den PDF/A (ISO 19005-1)-Standard, außerdem ist es mit der neuen Version möglich relative Links in PDFs zu setzen und Überschriften aus Impress und Draw in PDF-Bookmarks zu verwandeln.

Support

Eine weitere Neuerung ist die HTTPS-Unterstützung bei der Verwendung von Webdav. Hinzugekommen ist ebenfalls eine "Blockauswahl" mit der sich untereinander stehende Textblöcke gezielt auswählen lassen. Vereinfacht wurde die Wahl der Sprache, die für die Rechtschreibprüfung eines Artikels verwendet werden soll. Diese kann nun direkt über das Kontextmenü bei einem falsch geschriebenen Wort angepasst werden.

Erweiterung

Außerdem hat man das integrierte Erweiterungssystem einmal mehr aufpoliert, so kann OpenOffice.org nun zentral nach Updates für alle Extensions suchen. Weitere Informationen zu den Neuerungen finden sich in den Release Notes.

Download

OpenOffice.org 2.4 RC1 kann kostenlos von der Seite des Projekts in Versionen für Windows, Linux und Solaris heruntergeladen werden. Die fertige Release sollte in den nächsten Wochen folgen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.