Christina Lugner klagt "Österreich"

29. Februar 2008, 21:07
77 Postings

Dementiert "Pantscherl" - Foto unautorisiert veröffentlicht, sagt Anwalt

Christina Lugners Anwalt Gerald Ganzger kündigt medienrechtliche Anträge gegen "Österreich" an, weil die Zeitung - laut Lugner falsch - über ein "Pantscherl" berichtete. Damit habe die Zeitung Lugners Privatsphäre verletzt. Zudem gehe Lugner gegen die Zeitung vor, weil sie unautorisiert ein Foto in eher spärlicher Bekleidung veröffentlicht habe. Die Bilder habe Lugner eine Fotografin "zum Privatgebrauch" machen lassen, diese habe sie weitergebeben. Die hüllenlosen Fotos in "News" vom Donnerstag indes habe ein "Spitzenfotograf" gemacht, sie seien in Abstimmung mit Lugner veröffentlicht worden.

"Einer Klage sehe ich gelassen entgegen", kommentiere "Österreich"-Chefredakteur und Herausgeber Schima die angekündigten rechtlichen Schritte. Das Foto sei der Zeitung vom Urheber angeboten worden, deshalb habe man es veröffentlicht. Das "Pantscherl" mit Eike Immel habe der Ex-Fußballer selbst im Interview zugegeben.

Anwalt Ganzger droht auch der Fotografin wegen der Weitergabe des Fotos mit rechtlichen Schritten. (fid/APA)

  • "News"-Cover
    foto: news

    "News"-Cover

Share if you care.