Projekt Indiana: OpenSolaris in neuer Testversion

22. April 2008, 14:28
posten

Developer Preview 2 soll das Open Source Betriebssystem leichter nutzbar machen

Mit dem "Projekt Indiana" betreibt Sun seit einigen Monaten ein Unterfangen, dass das eigene Open Source Betriebssystem massentauglicher machen soll. Unter der Führung von Debian-Gründer Ian Murdock hat man nun eine neue Testversion der OpenSolaris-Distribution veröffentlicht.

Einfach

Der Developer Preview 2 soll dabei einmal mehr die Installation des Systems vereinfachen. Die Einrichtung eines OpenSolaris-Systems kann direkt von einer LiveCD erfolgen, mit der neuen Release landet nun auch eine vollständige Java-Umgebung im Default-Install.

Pakete

Verbesserungen gibt es auch beim Paketmanagement zu berichten: So kann pkg nun die Echtheit von Paketen überprüfen und den aktuellen Fortschritt der Installation anzeigen. Die Ksh93 ersetzt die Bash als System-Shell, auch wenn letztere für "normale" BenutzerInnen voreingestellt bleibt.

Download

Zusätzlich hat man die Hardwareunterstützung erweitert und eine Vielzahl neuer Pakete in das Angebot aufgenommen, so ist nun etwa auch OpenOffice.org verfügbar. Der Developer Preview 2 von "Projekt Indiana" kann in Form eines LiveCD-Images von der Seite des Projekts heruntergeladen werden. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.