"Pressefoto des Jahres" zeigt einen US-Soldaten in Afghanistan

8. Februar 2008, 14:09
115 Postings

Die Siegerfotos in einer Ansichtssache

Bild 1 von 21

Pressefoto des Jahres: "Die Erschöpfung einer ganzen Nation"

Das Bild eines erschöpften US-Soldaten in Afghanistan ist als bestes Pressefoto des vergangenen Jahres ausgezeichnet worden. Der britische Fotograf Tim Hetherington machte die Aufnahme am 16. September 2007 im Korengal Tal, teilte die Jury des "World Press Photo" am Freitag in Amsterdam mit. Das Foto zeigt, wie der Soldat müde an einem Bunker lehnt und sich die rechte Hand vors Gesicht hält. "Das Bild zeigt die Erschöpfung eines Mannes - und die Erschöpfung einer Nation", sagte der Jury-Vorsitzende Gary Knight. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Mehr als 5.000 Fotografen aus 125 Ländern hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Die Auszeichnung wird am 27. April in Amsterdam übergeben.

weiter ›
Share if you care.