Chopper-Scooter-Automatik-Cruiser

7. Februar 2008, 17:00
36 Postings

Neues Konzept? Nein, völlig neues Konzept! Ganz arg! Für die Honda DN 01 gibt es noch keine Schublade

Ja, ich gebe es zu. Es waren derbe Wortkreationen, die mir über die Lippen huschten, als ich die ersten Bilder der Honda DN 01 sah. Das muss man sich erst einmal vorstellen: Alle schieben noch stärkere Bikes in Öffentlichkeit – und Honda macht was ganz anderes. Aber fangen wir von vorne an: 200 PS bringt die neue Zehner-Kawa mit Ram-Air angeblich. Honda selbst baut mit der neuen Fireblade die leichteste Supersport-Tausender. Suzuki bringt eine neue Hayabusa und KTM steht nix nach und präsentiert die RC8.

Ich taumel ein wenig im PS-Wahn. Es wird heuer viele heiße Eisen geben, die ich alle fahren werde. Zumindest einmal. Und dann – als Kontrast – Bilder der DN 01. Die meisten werden das Design futuristisch nennen. Ich maße mir da kein Urteil an. Ich will ja auch nicht, dass jemand über mein Design urteilt. Aber auf den ersten Blick ist klar, keine Schublade in meinem Schreibtisch will das Datenblatt und die Bilder der DN 01 aufnehmen. Ich hätte die Laden doch nach Marken sortieren sollen.



Der erste Griff ging in die Cruiser-Ecke. Honda selbst nennt das Radl einen Street-Cruiser. Für mich ist das ein bisserl zu sehr „No na!“. Ein Offroad-Cruiser ist dann ein Dakar-Rallye-Eisen, oder was? Der Radstand von 1.605 Millimetern und der Nachlaufwinkel von 28 Grädern würde ja zum Cruisen passen. Aber das Radl hat eine Automatik.

Mit der Automatik gehört die DN 01 in die Roller-Schublade. Es ist aber keine gewöhnliche Automatik. Weil dafür ist der V2-Motor, den man schon aus der Deauville und der Transalp kennt, zu stark. Honda verbaut HFT – eine Human Friendly Transmission. Man wählt zwischen Sport und Cruisen um vorzugeben wann geschaltet wird. Wer ganz selbstständig ist, kann sogar selbst via Knopfdruck die sechs Gänge hin- und herschalten. 680 Kubik und 60 PS passen auch nicht in die Roller-Schublade. Es ist ein Mittelding.



Und ich weiß, was sich der geneigte vorlaute Leser denkt: „Zu was brauch ich denn einen Krapfen, der weder Harley noch Vespa ist?“ Ich geb zu, ich hab auch ein bisserl drüber nachdenken müssen. Ganz benommen von den vielen PS der anderen Radl geht einem da ja nicht sofort ein Licht auf. Mir besonders nicht.

Gestern auf einmal hat es geschnackelt in den Ganglien. Ich seh das Eisen vom Rennweg-Rossi. Eine wild bepickte Neuner-Kawa. Racing-Auspuff, Racing-Scheibe, Racing-Sturzpads. Alles sehr schnell. Nur der Reifen ist ein Tourenreifen. Der Gummi ist so hart, dass sich eher Eisen biegt. Und was dazu kommt: Den Reifen könnte man locker auf ein Auto aufziehen, so viereckig ist er abgefahren. Schaut aus wie ein Patschen von einem Seitenwagen. Und da hab ich es auf einmal verstanden.



>>>Kann denn soviel Technik Sünde sein?

Der Rennweg-Rossi will auch Motorrad fahren. Klar. Motorrad fahren ist lustig und hat einen Hauch von Gefahr – weil alle glauben, dass es jeden sehr oft aufzaht. (Könnte es sein, dass sie vorher zu viele deiner Geschichten gelesen haben? Mfgux ;-) Aber welches Motorrad soll unser Zukunftsracer nun kaufen? Vielleicht wurde er von seinem besten Freund zur Neuner-Kawa überredet. Gescheiter wäre es vermutlich gewesen, mit einem anderen Motorrad anzufangen. Etwas mit überschaubarer Leistung, mit Bremsassistenten und mit Automatikgetriebe.



Je mehr Arbeit man dem Einsteiger abnimmt, desto mehr kann er sich aufs Fahren konzentrieren. Und ich bin mir sicher, unser Rennweg-Rossi hätte die DN 01 schon viel weiter umgelegt als seine Supersport, allein schon deswegen, weil er sich nicht davor fürchten müßte, ans Gas zu gehen.



Die 60 PS der Honda werden keinem Anfänger zu wenig sein. Das CBS-ABS wird ist gerade am Beginn eine große Hilfe und dass eine Automatik kein schlechtes Ding ist, sieht man an den Rollern, die durch die Stadt hetzen. Wenn es wichtig ist, Spaß am Motorrad fahren zu haben, dann hat die DN 01 schon seine Berechtigung. Und ich weiß, wenn eine gut bediente DN 01 an einer viereckig bereiften Supersport innen vorbei zieht, dann werden derbe Wortkreationen über jemandes Lippen huschen. Und zwar zu recht! (Text: Guido Gluschitsch, AUTOMOBIL, 01.02.2008)

Guido Gluschitsch ist Chefredakteur von Motorradnet.at.

Link
Honda

  • Bissig schaut sie schon die neue DN 01 von Honda - lesen Sie hier was Guido Gluschitsch dazu sagt
    foto: werk

    Bissig schaut sie schon die neue DN 01 von Honda - lesen Sie hier was Guido Gluschitsch dazu sagt

Share if you care.