JoikuSpot macht Handy zum WLAN-Hotspot

6. Februar 2008, 12:20
3 Postings

Gratissoftware für Symbian S60 Smartphones präsentiert - Software ist gratis zum Download

Das finnische Unternehmen Joikusoft hat am Dienstag mit JoikuSpot eine kostenlose Softwarelösung vorgestellt, die ein normales Symbian S60 Smartphone zum WLAN-Hotspot macht. Damit können andere Geräte die 3G-Internetverbindung des Smartphones mitbenutzen. Öffentlich verfügbar ist vorerst die Version JoikuSpot Light Beta.

Kostengünstig

Hintergrund der Entwicklung ist, dass eine physische Internetverbindung etwa durch ADSL in abgelegeneren Gegenden unmöglich sein kann, während Internet-Services in Hotels, Flughäfen oder Kongresszentren teils hohe Kosten mit sich bringen. "Das Internet sollte überall einfach und kostengünstig zugänglich sein und Joikusoft zielt darauf ab, mit der innovativen JoikuSpot-Software genau dies zu erreichen", meint dazu Lasse Maki, JoikuSoft-Gründer und CEO. Auch im Zug oder dem Auto kann JoikuSpot eine Internet-Verbindung bereitstellen.

Vielfalt

Die JoikuSpot-Software erlaubt WLAN-fähigen Geräten wie Notebooks oder iPod touch, die 3G-Internetverbindung des Smartphones zu nutzen. Dabei können auch mehrere Geräte gleichzeitig das JoikuSpot-Smartphone praktisch als Internet-Gateway nutzen. Gerade bei WLAN-Hotspots ist natürlich immer die Frage, wie gut deren Schutz gegen unerwünschte Mitbenutzung ist. "Im Moment gibt es darüber keine Kontrolle", räumt Maki auf Anfrage von pressetext ein.

Sicherheit

"Sicherheits-Lösungen stehen auf der Roadmap, und werden wahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte implementiert", betont Maki. Joikusoft nimmt das Thema Sicherheit durchaus ernst. Als Sicherheits-Mechanismus zum Schutz der Handy-Hotspots wird in weiterer Folge Wi-Fi Protected Access zum Einsatz kommen, dadurch kann der gesamte Datenverkehr verschlüsselt erfolgen. Bis zum finalen Release soll dies auf jeden Fall umgesetzt werden. (pte)

  • Artikelbild
    pte
Share if you care.