Mathe-Vorlesung für Schüler

11. Februar 2008, 10:22
9 Postings

Rudolf Taschner gibt an der TU Wien Einführungskurs für 16- bis 18-Jährige - Prüfungen sind nicht vorgesehen

Wien - Im Sommersemester bietet sich Schülern die Möglichkeit, beim "Mathe-Lehrer der Nation" in den Uni-Alltag hinein zu schnuppern: Ab 3. März hält der Mathematiker Rudolf Taschner eine für 16- bis 18-Jährige entwickelte Vorlesung unter dem Titel "Die schönste Formel - ein Einführungskurs in die Mathematik", wie der math.space"-Betreiber in einer Aussendung mitteilte. Ziel der Vorlesung ist, Schüler der sechsten bis achten AHS- und BHS-Klassen für Mathematik oder für ein mit Mathematik verbundenes Studium zu interessieren.

Praxisnaher Versuch

Taschner sieht die Initiative als "praxisnahen Versuch, der Schnittstelle zwischen Schule und Universität die Schärfe zu nehmen und jungen Leuten eine für die Universität typische Veranstaltung nahezubringen". Die Vorlesung findet jeden Montag von 15.00 bis 16.30 Uhr im Freihausgebäude der TU Wien (Wiedner Hauptstraße 8-10, Wien-Wieden) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Prüfung ist keine vorgesehen, Schüler können aber eine Besuchsbestätigung erhalten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Unter dem Titel "Die schönste Formel - ein Einführungskurs in die Mathematik" hält Mathematiker Rudolf Taschner eine Vorlesung für 16- bis 18-Jährige.

Share if you care.