Ausstellung: Liesing im Dunkeln

6. Februar 2008, 13:23
posten

Schau ruft Schicksale von Opfern in der Zeit des Ständestaates und in der Ära des Nationalsozialismus in Erinnerung

Wien - Über 20 Straßen und Gassen im 23. Bezirk, deren Bezeichnungen an Opfer in der Zeit des Ständestaates und während der NS-Zeit erinnern, werden im Rahmen der Ausstellung "Liesing im Dunkeln" vorgestellt. Schautafeln mit Bildmaterial und Texten informieren von 8. Februar bis 2. März über die Greuel dieser Zeit. Am Samstag, 23. Februar, und am Samstag, 1. März, führt der Kurator Gerald Netzl jeweils um 10 Uhr selbst durch die Ausstellung. Ergänzt wird die Schau durch eine umfangreiche Broschüre. (red)
Bezirksmuseum Liesing
Canavesegasse 24
1230 Wien
www.bezirksmuseum.at/liesing
Sa 9-12 Uhr
So 10-12 Uhr
Mi 9-12 Uhr
Eintritt frei
  • In Liesing erinnern Straßennamen an die Opfer des NS-Regimes.
    foto: bm 23/netzl

    In Liesing erinnern Straßennamen an die Opfer des NS-Regimes.

Share if you care.