Achtes Studio-Album von Kravitz erschienen

11. Februar 2008, 15:50
3 Postings

Mit "It's Time For A Love Revolution" (EMI) kehrt der Rock-Esoteriker zu seinen Wurzeln zurück

Wien - "It's Time For A Love Revolution" (EMI) heißt das soeben erschienen achte Studioalbum von Lenny Kravitz. Die musikalisch schmuseweiche Single "I'll Be Waiting For You" ist charakteristisch für die Balladen auf der CD. Die Rockstücke bieten einmal mehr Grooves, sind sauber gespielt und erinnern an die Frühphase des Multiinstrumentalisten und Sängers.

Kravitz kehrte offenbar bewusst zu seinen Wurzeln zurück. Er habe sich bei der Produktion völlig frei gefühlt, lässt der Amerikaner in Interviews wissen. Der Kreis hat sich also geschlossen, die Gitarren und die Arrangements bewegen sich in Ansätzen wieder in Richtung Jimi Hendrix, ohne je die ungezügelte Kreativität des Vorbildes zu erreichen. Wenn Kravitz wunderbare Hymnen für den Tanzboden intoniert, so geht er dabei berechnend vor, mischt Soul, Funk, Rock und 60er Pop zu einer gefälligen Mischung.

In den Texten appelliert Kravitz an die Macht der Liebe, singt über den Tod seines Vaters und prangert die US-Regierung in Sachen Irak-Krieg an. Auch das ist alles berechenbar. Wenigstens hat "Back In Vietnam" ordentlich Kraft: schwere Drums, einen hypnotischen, fast psychedelischen Groove, einen klagenden wie eingängigen Refrain und fetzige Gitarren. (APA)

  • Artikelbild
    cover: emi
Share if you care.