Apache stoppt Verfall bei Webserver-Marktanteilen

14. Februar 2008, 12:06
4 Postings

Leichter Zuwachs lässt den Open Source Server wieder auf mehr als 50 Prozent zulegen - Google etabliert sich zum dritten Player

Nach einigen Monaten des konstanten Verfalls der eigenen Marktanteile scheint der Open Source-Webserver Apache nun die eigene Position wieder stabilisiert zu haben. So diagnostiziert Netcraft im Jänner ein leichtes Plus gegenüber dem Vormonat, die aktuell ausgewiesenen 50,61 Prozent bedeuten ein Zuwachs von 1,04 Prozentpunkten.

Stabil

Auf dem zweiten Platz folgt der Microsoft IIS, der mit 35,81 Prozent momentan seine Position stabil hält. Als dritter großer Player etabliert sich mehr und mehr Google, auch wenn man dieses Monat ein Minus von 0.18 Prozentpunkten hinnehmen musste, so macht die für eigene Angebote genutzte Lösung doch bereits 5,33 Prozent aller Server aus.

Hintergründe

Noch vor nicht all zu langer Zeit konnte der Apache sich kontinuierlich über mehr als zwei Drittel des Marktanteils erfreuen. Dass sich das in den letzten 18 Monaten derart stark geändert hat, führen die StatistikerInnen von Netcraft vor allem auf die starken Zuwächse bei Blog-Seiten von Microsoft und Google zurück. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.