Das Ende einer ganz großen Karriere

8. Februar 2008, 17:17
7 Postings

Romario wird am 30. März endgültig zurück­treten und hofft nach einem Dopingvergehen noch einmal auf den Platz gehen zu können

Rio de Janeiro - Der ehemalige brasilianische Fußball-Superstar Romario will seine Karriere am 30. März endgültig beenden. An diesem Tag läuft sein Vertrag mit Vasco da Gama aus, erklärte der 42-Jährige laut brasilianischen Medienberichten vom Sonntag. Romario ist wegen eines Dopingvergehens für 120 Tage bis 19. April gesperrt, hofft aber auf Gnade der Sportgerichte, um vor dem Karriereende zumindest noch einmal spielen zu dürfen.

"Aber auch wenn die Sperre nicht reduziert wird und ich nicht mehr spielen kann, höre ich auf", betonte der ehemalige Weltklasse-Stürmer. Romario war am 28. Oktober positiv auf die verbotene Substanz Finasterid getestet worden. Der Weltmeister von 1994 gestand, diese gegen Haarausfall eingenommen zu haben. Finasterid hat zwar keinen leistungssteigernden Effekt, steht als Mittel zur Verschleierung aber auf der Dopingliste. (APA/dpa)

  • Romario feiert nach dem angeblich tausendsten Treffer seiner Karriere.

    Romario feiert nach dem angeblich tausendsten Treffer seiner Karriere.

Share if you care.