Als Lisi Gehrer noch Protest-Muse war

1. Februar 2008, 19:43
posten

15 Protestjuwelen auf CD: Die Highlights der letzten vier Protestsongcontest-Bewerbe

Wien - Die besten Lieder des heuer zum fünften Mal stattfindenden Protestsongcontest auf eine CD zu pressen, diese Idee trugen die Protestongcontest-Erfindert schon länger mit sich herum. Und nachdem Gerald C. Stocker und Roman Freigaßner auch von anderen Leuten immer wieder mit dieser Bitte gelöchert wurden, ist es heuer nun soweit: "Protestsongcontest 2004-2007"  [Edition Rabenhof & Pate Records/edel musica] nennt sich der Longplayer, der die 15 besten Lieder der letzten Jahre versammelt. Nun kann man die letzten vier PSC-Gewinner – Georg Freizeit und die Rosaroten (2004), Rainer von Vielen (2005), Jörg Zemmler (2006) und Mieze Medusa & Tenderboy feat. Violetta Parisini (2007) – noch einmal ins Gedächtnis zurückrufen und darüberhinaus 11 weiteren, wunderbar bösen Liedern der Wettbewerbe lauschen. (kafe)

Tracklist

  • Georg Freizeit und die Rosaroten Die Weisheit mit dem Löffel 2004
  • Kpunkt Verweigerung 2005
  • Flexevil Danke 2005
  • Jumbokoffer Lieber dafür 2007
  • MGD9 Mozart 2006 2007
  • Jörg Zemmler Band Wir sind die Kleinen 2006
  • Christoph & Lollo Ich hasse die Menschen im Fernsehen 2005
  • Manuel Normal Sicher ned du 2007
  • Rainer Binder-Krieglstein Alles verloren 2004
  • DIESELMENSCH. Demonoid 2007
  • Conny Chaos & Die Retortenkinder Lisi Gehrer 2004
  • Georg Bauernfeind Flugblatt-Gedicht 2005
  • Mieze Medusa & Tenderboy feat. Violetta Parisini Nicht meine Revolution 2007
  • Hörspielcrew feat. Garish Vermögn 2005
  • Rainer von Vielen Sandbürger 2005
Share if you care.