Frédéric Beigbeder mit Kokain erwischt

15. Februar 2008, 16:16
18 Postings

Schriftsteller wurde vorübergehend festgenommen - Nach Fluchtversuch verhaftet, aber nun wieder auf freiem Fuß

Paris - Der französische Autor Frédéric Beigbeder ist wegen Kokainbesitzes vorübergehend festgenommen worden. Beigbeder sei dabei ertappt worden, wie er in Paris auf der Motorhaube eines Autos Kokain geschnupft habe, berichtete die Zeitschrift "Le Point" am Freitag auf ihrer Internetseite. Der 42-Jährige habe zunächst die Flucht ergriffen, sei dann aber von der Polizei festgenommen worden. Bei dem Autor des Bestsellers "39,90" seien zwei Tütchen Kokain gefunden worden. Mittlerweile sei er wieder auf freiem Fuß.

Beigbeder verarbeitet in dem Roman seine Erfahrungen in der Werbebranche und beschreibt exzessive Partys, auf denen Drogen aller Art konsumiert werden. Das Buch ist mittlerweile verfilmt worden. (APA/dpa)

  • Artikelbild
Share if you care.