Finanzkontrolle auf universitärem Niveau

1. Februar 2008, 16:22
posten

Die Wiener Wirtschaftsuni und der Rechnungshof feiern die ersten AbsolventInnen des Lehrgangs "Public Auditing"

Wien - Ihre Diplome haben kürzlich die ersten 24 Absolventen des von Rechnungshof (RH) und Wirtschaftsuniversität (WU) durchgeführten postgradualen MBA-Lehrgangs "Public Auditing" erhalten. Mit dem Lehrgang werden Prüfer der öffentlichen Finanzkontrolle auf universitärem Niveau ausgebildet - der RH zieht also unter anderem seinen eigenen Nachwuchs heran.

Pilotprojekt

Den Löwenanteil der 24 Absolventen stellt mit 14 auch der Rechnungshof, die weiteren MBAs kommen aus dem Steiermärkischen Landesrechnungshof, dem Kontrollamt der Stadt Wien, den Internen Revisionen des Finanz- und Landwirtschaftsministeriums, der Buchhaltungsagentur des Bundes, der Magistratsdirektion der Stadt Wien und der Akademie der Wissenschaften. Für RH-Präsident Josef Moser ist der Lehrgang ein "erfolgreiches Pilotprojekt in der EU", mit dem man die Basis für eine einheitliche Ausbildung in Fragen der Finanzkontrolle geschaffen habe, hieß es in einer Aussendung.

Verschiedene Module

Das Programm setzt sich aus wirtschaftlichen Grundbausteinen (Common Body of Knowledge/CBK) sowie fachspezifischen Modulen zusammen. Zum CBK zählen etwa Themen wie Rechnungswesen, Finanzierung, Marketing, Führung und Organisation, Produktions- und Prozessmanagement, Datenanalyse und Entscheidungstechniken, Volkswirtschaft, Wettbewerbsanalyse und Strategie sowie Ethik und Führungskompetenz. Spezialisierung wird in den Bereichen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen, Ökonomie des öffentlichen Sektors, Recht sowie Prüfungsprozesse angeboten. Der in 13 Wochenblöcke mit insgesamt 30 Vorlesungsfächern eingeteilte Lehrgang wird nach 18 Monaten und der anschließenden Ausarbeitung einer praxisorientierten wissenschaftlichen Arbeit, der Master Thesis, abgeschlossen. (APA)

  • Vizekanzler Wilhelm Molterer und Rechnungshof-Präsident Josef Moser gratulieren den ersten akademisch geprüfte Rechnungshof-Prüfern.
    foto: hbf

    Vizekanzler Wilhelm Molterer und Rechnungshof-Präsident Josef Moser gratulieren den ersten akademisch geprüfte Rechnungshof-Prüfern.

Share if you care.