Neue EVN-Kampagne von TBWA\Wien

20. Februar 2008, 18:06
10 Postings

Sujet zum Thema Sonnenenergie mit Schnecke als Vorbild für innovative Energietechnologien

Die neue Kampagne der TBWA\Wien für den Kunden EVN wirft ab Februar 2008 in TV, Plakat, Print und Online visionäre Blicke auf die Energieversorgung der Zukunft Den Auftakt macht ein Sujet zum Thema Sonnenenergie, in dem ein Mädchen eine Schnecke beobachtet und sich in kindlicher Logik die Frage stellt: "Warum nicht auch Zuhause die ganze Wärme von der Kraft der Sonne beziehen."

Der TV-Spot blendet in die Zukunft und zeigt eigens für die Kampagne in 3D-Animation entworfene, bewohnbare Schneckenhäuser: Häuser, die nicht nur die, in der Architektur schon öfter zitierte Schneckenform haben, sondern auch intelligente Oberflächen zur Energieoptimierung aufweisen – eine Referenz an das energetisch perfekte Modell „"chnecke", das sich seit Millionen Jahren in allen Klimaregionen bewährt hat.

Julia Ulrich, EVN Kommunikation: "Natürlich beschäftigen sich unsere Kunden mit der Frage, wo Energie in Zukunft herkommt. Sie haben dazu verschiedenste Vorstellungen und Träume. Wir nehmen diese Wünsche der Niederösterreicher ernst: EVN wird auch im kommenden Jahr den vernünftigen Umgang mit Energie in den Mittelpunkt des Handelns stellen. Mit dem Einsatz neuer Technologien wollen wir aus derselben Menge Brennstoff mehr Strom und Wärme erzeugen. Damit wollen wir gemeinsam mit unseren Kunden zum Klimaschutz beitragen." (red)

Credits

Agentur: TBWA\Wien | Kunde: EVN AG | CD: Gerda Reichl-Schebesta, Robert Wohlgemuth | AD: Jan Christ | Text/Konzept: Nikolaus Link, Gerd Turetschek | Grafik: Michael Mickl, Maik Wollrab | Kontakt: Isabella Würfel, Ellen Steininger, Julia Ostertag | Filmproduktion: Frames Filmproduktion GmbH & Co KeG | Regie: Ron Eichhorn | Musik: Sokolinski/Semence – performed by Soko – "Take my heart"

  • Artikelbild
    foto: tbwa
Share if you care.