Zweite lebende Fremdsprache: Türkisch

31. Jänner 2008, 09:21
6 Postings

Maßnahme für den sozialen Aufstieg: In Wien maturieren die erste Gymnasiasten in Türkisch

Wien - Das Abendgymnasium am Henriettenplatz 6 im 15. Wiener Gemeindebezirk hat den anderen sechs Abendgymnasien und allen anderen Schulen in Österreich etwas voraus: Man kann dort auch in Türkisch als zweite lebende Fremdsprache maturieren. 2008 werden die ersten elf Abendgymnasiasten die Reifeprüfung in diesem Fach ablegen. Die schriftliche Prüfung haben sie schon hinter sich, kommenden Montag ist die mündliche Prüfung dran.

Miyase Polat und Derya Karahan, beide 20, sind Einser-Kandidatinnen, wie sie selbst sagen: "Wir haben die schriftliche Matura mit sehr gut bestanden", sagt Karahan. In Österreich geboren, haben die beiden jungen Frauen von ihren Eltern Türkisch gelernt.

"Ich denke auf Deutsch und ich spreche besser Deutsch als Türkisch", erzählt Miyase Polat. Was heißt "Matura" auf türkisch? Polat und Karahan schauen hilfesuchend zu ihrem Türkischlehrer Aydin Ahmet. "Mezun", eilt er ihnen zu Hilfe.

Schulversuch

"Während für die Zuwanderer aus Ex-Jugoslawien Serbisch und Kroatisch im österreichischen Schulwesen als lebende Fremdsprache eingeführt wurde, besteht für die türkischsprachige Gruppe diese Möglichkeit nicht", sagt Direktor Oskar Achs. Deswegen wurde vor vier Jahren der Schulversuch gestartet. Jedes Jahr belegen bis zu 15 Schüler Türkisch als Maturafach. Türkischprofessor Aydin Ahmet zeigt sich zufrieden mit seinen Schülerinnen und Schülern, unter denen eine Österreicherin ohne Migrationshintergrund ist.

"Die meisten sprechen gut Türkisch, doch die Grammatik macht ihnen am Anfang Probleme", sagt er. "Die Herkunftssprache soll kein Ausschließungsgrund für sozialen Aufstieg sein, sondern den Jugendlichen zusätzliche Chancen und persönliche Qualifikation bringen", sagt Achs. Der Direktor hat derzeit 1000 Schüler, die am Henriettenplatz an fünf Tagen in der Woche von 18 bis 21 Uhr die Schulbank drücken, 185 gehen jährlich mit dem Maturazeugnis von der Schule ab. Voraussetzungen für den Einstieg ins Abendgymnasium sind Schulabbruch einer AHS oder einer Berufsbildenden Höheren Schule und Berufstätigkeit.

Derya Karahan arbeitet nicht mehr, sondern konzentriert sich nur noch auf die Matura. Mit Türkisch im Maturazeugnis rechnet sich die 20-Jährige Vorteile im Job aus. Sie möchte Publizistik studieren. (Marijana Miljkovic/DER STANDARD Printausgabe 31.1.2008)

  • Zwar ist dieser Maturantin der Stress ins Gesicht geschrieben, doch noch ist die Prüfungssituation nicht echt. Sie übt schon einmal für die Matura, die sie mit zehn anderen in Türkisch als zweite lebende Fremdsprache ablegen wird
    foto: fischer

    Zwar ist dieser Maturantin der Stress ins Gesicht geschrieben, doch noch ist die Prüfungssituation nicht echt. Sie übt schon einmal für die Matura, die sie mit zehn anderen in Türkisch als zweite lebende Fremdsprache ablegen wird

Share if you care.