Für immer Frame

30. Jänner 2008, 17:00
34 Postings

Mit ihrem Lokal im 20. Bezirk haben die FilmausstatterInnen Margit und Stefan Herberth die perfekte Szenerie für nette Abende geschaffen

foto: nicole bojar
Bild 1 von 14

Gut 20 Jahre lang schauten Margit und Stefan Herberth von ihrer Wohnung auf das kleine Café Kramm auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Als es zusperrte, übernahmen sie es dann kurzerhand. "Wir haben uns immer schon gedacht: Was für eine nette Location", sagt Margit. "Es wäre wirklich sehr schade gewesen, wenn hier zum Beispiel ein Wettcafé aufgemacht hätte."

Share if you care.